Aktuelles:

Funklehrgang

 

Am 18.-19. und 26. November fand im Feuerwehrhaus Senftenbach der Funklehrgang des Bezirk Ried statt. Ein Kamerad der FF Großweiffendorf stellte sich den Aufgaben der Ausbildung als Funker im Feuerwehrdienst.

 

Das Kommando gratuliert LM Baier Michael zum sehr guten Erfolg. 

Technische Hilfeleistungsabzeichen

 

Nach wochenlanger Vorbereitung absolvierten am 19.11.2016 drei Kameraden der FF Großweiffendorf das technische Hilfeleistungsabzeichen erfolgreich.

 

Gemeinsam mit einigen Kammeraden der FF Mettmach und FF Arnberg konnte jeweils eine Gruppe in Bronze, Silber und Gold gestellt werden.

Bei dieser Leistungsprüfung wird ein Verkehrsunfall als Schadenslage angenommen, die Teilnehmende Mannschaft muss nun ähnlich einem Realeinsatz die Unfallstelle absichern, einen zweifachen Brandschutz aufbauen und eine Menschenrettung mittels hydraulischem Rettungsgerätdurchführen. Die gestellten Aufgaben mussten innerhalb einer vorgegebenen Zeit erfüllt werden.

Die FF Großweiffendorf gratuliert:

Bronze:  Dobler Stefan

Silber: Gaisbauer Tobias, Gogl Maximilian

 

Weiters gratulieren wir den Kameraden der FF Arnberg und FF Mettmach zum bestanden Abzeichen.

 

[zu weiteren Fotos klicken]

Finnentest

 

Die Atemschutzträger der Feuerwehr Großweiffendorf unterzogen sich am Samstag den 05.11.2016 den neu eingeführten Finnentest, welcher im Feuerwehrhaus Mettmach durchgeführt wurde. Bei diesem Test geht es darum jedes Jahr die Einsatzkraft der Atemschutzträger zu testen. Neben den ärztlichen Atemschutzuntersuchungen haben die Feuerwehren jährlich einen Belastungstest der Atemschutzträger durchzuführen. Der sogenannte „Finnen-Test“ setzt sich auch folgenden Stationen zusammen:

  •     100m gehen ohne und mit 2 Kanister (á 16,5kg)
  •     90 Stiegen hinauf und hinuntersteigen
  •     47 kg Reifen mit einem 6 kg Hammer 3m weit schlagen
  •     3 Durchgänge eines Parcours (unterkriechen, übersteigen, unterkriechen)
  •     C-Schlauch rollen

 

Die Stationen sind durch die Atemschutzträger in vollständiger Schutzausrüstung in einem Zeitrahmen von 14,5 Minuten zu absolvieren.

 Jugendflamme

 

Am Freitag, den 04.11.2016 absolvierte die  Jugendgruppe der FF Großweiffendorf die "Bayrische Jugendflamme" in Aurolzmünster.

Inhalt der Prüfung waren unter anderem das korrekte Absetzten eines Notrufes und andere Elemente der ersten Hilfe, das Anfertigen von Knoten und Stichen, Beantwortung eines schriftlichen Tests und das Ausrollen einer Schlauchleitung.Trotz Nervosität und Anspannung meisterte "unsere Jugend" die Aufgaben mit Bravour!

 

 

Zur bestandenen Prüfung der Stufe 1 darf das Kommando Kübler Kiara und Stockhammer Leonie  gratulieren.

 Weiters  gratulieren wir Hödlmoser Patrick und Grünbart Tobias zur bestandenen Prüfung der Stufe 2.

 

Termine 2017

 

✰ ✰ ✰ ✰

Zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit veranstaltet unsere Bewerbsgruppe auch heuer wieder an den Adventswochenenden ein Glühweinstandl am Parkplatz des GH Kobleder in Großweiffendorf.

✰ ✰

 

 

SA 10.12.

FR 16.12.

SA 17.12.

FR 23.12.

 Geöffnet ab 19.00 UHR

 

 

 

 

laufende Einsätze in OÖ:

[Bild anklicken]
[Bild anklicken]

Unwetterzentrale:

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

[Bild anklicken]

Besucher:

Besucherzaehler