Aktuelles:


Einsatzleiterlehrgang

Von 22.-24.05.2017 besuchte AW Gaisbauer Tobias den Einsatzleiterlehrgang an der Landesfeuerwehrschule in Linz.

Kursziel war es die Fähigkeit zu vermitteln, die Aufgaben in der Funktion als "Einsatzleiter" bei Einsätzen in Zugsstärke selbstständig erfüllen zu können, das richtige Beurteilen einer Schadenslage, das Erkennen von Gefahren für die Mannschaft und die dafür nötigen Befehle erteilen.Sowie richtiges Arbeiten bei Verkehrsunfällen und ein bedachtes Vorgehen bei Unfällen mit Gefährlichen Stoffen.

Diese Themen wurden in taktischen Planübungen, Diskussionen und Vorträgen erkenntnisreich vermittelt.

 

Das Kommando gratuliert zum vorzüglich abgelegten Lehrgang und wünscht ihm, dass er das Erlernte im Einsatz umsetzen kann.


Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold

Nach wochenlanger Vorbereitung nahmen 2 Kameraden der FF Großweiffendorf am Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold, das am Freitag dem 19. Mai 2017 in der Oö. Landes- Feuerwehrschule  in Linz stattfand, teil.

Es ist die Königsdisziplin des Bewerbswesens  da die  Anforderungen bei den Disziplinen dementsprechend hoch sind, denn nicht umsonst wird das FLA Gold auch als „Feuerwehrmatura“ bezeichnet.

Hier gilt es Fachwissen und Geschick aus verschiedensten Themenbereichen des Feuerwehrwesens abzurufen. Speziell auf Umsetzbarkeit des Erlernten in der Praxis, Führungsverhalten und Einsatznähe wird ein besonderer Wert gelegt.

 

Die Feuerwehr Großweiffendorf gratuliert OBI Gogl Maximilian & BM Baier Michael zum erfolgreich bestandenen Abzeichen zugleich holte sich Michael den Bezirkssieg!

[Foto: BFK Ried]

[Foto: BFK Ried]


Technischer Einsatz

Am 06.05. 2017 wurde die FF Großweiffendorf zu einem technischen Einsatz nach Großenreith gerufen. Nach einem technischen Gebrechen einer Güllegrube, flossen mehrere tausend Liter Gülle über eine Straße in eine Wiese aus. Da die Gefahr bestand, dass die Gülle in einen Bach gelang, errichteten wir als Erstmaßnahme eine Öl Sperre und sperrten einen Durchlauf einer Straße. Mittels der Chiemseepumpe wurde das Wasser auf eine Wiese verteilt ausgepumpt. Das Gebrechen der Grube wurde provisorisch abgedichtet um den Austritt in Grenzen zu halten. In weiterer Folge wurde mit zwei Güllenfässern das restliche in eine andere Grube umgepumpt.

 

Uhrzeit: 16:08 - 17:49 Uhr

Mannschaftsstärke: 18

Fahrzeuge: KLF, MTF

Weitere Einsatzkräfte: Polizei


Übung mit FF Arnberg
Am 05.05.2017 führte die FF Arnberg gemeinsam mit der FF Großweiffendorf  eine Übung in Jagleck durch. Übungsannahme war ein Garagenbrand mit eingeschlossener Person. 2 Atemschutztrupps durchsuchten das stark verrauchte Gebäude und führten die Menschrettung durch. Zeitgleich wurde eine Zubringerleitung von einem Löschwasserbehälter in 550m Entfernung zum Brandobjekt gelegt.


VU Aufräumarbeiten

Am 11.04.2017 wurde die FF Großweiffendorf von der Polizei zu Verkehrsunfall Aufräumarbeiten gerufen. An der Einsatzstelle bot sich folgendes: Ein Fahrer fuhr mit einem Kleintransporter von Kleinreith nach Mettmach. Dabei kam er aus unbekannter Ursache von der Straße ab und blieb auf der Fahrerseite im Straßengraben liegen. Der Lenker war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr am Unfallort. Mittels KLF und Umlenkrollen wurde das Fahrzeug wieder aufgerichtet um es  an einen sicheren Abstellplatz zu transportieren. Nach ca.1 Stunde konnte wieder Eingerückt und die Einsatzbereitschaft hergestellt werden.

 

Uhrzeit: 00:46 - 01:40 Uhr

Mannschaftsstärke: 14

Fahrzeuge: KLF, MTF

Weitere Einsatzkräfte: Polizei


Funkleistungsabzeichen Silber

2 Kameraden der FF Großweiffendorf nahmen am 07.04.2017 am Funkleistungsabzeichen in Silber an der Landesfeuerwehrschule Linz teil. Sie bestanden die Prüfungen an den 5 Stationen mit Bravur.

 

Das Kommando gratuliert LM Walchetseder Andreas und OFM Feichtenschlager Patrick zum erreichten Abzeichen.