Aktuelles:


Übung: Brand Wohnhaus

Am Samstag dem 22.07.2017 fand in Kleinweiffendorf eine Löschübung statt. Neben dem Aufbau eines Löschangriffs standen vor allem die Rettung von mehreren verletzen Personen und ein Innenangriff mit schwerem Atemschutz im Vordergrund. Dabei wurde eine ca.340m Lange  Zubringerleitung zu Tank Mettmach  aufgebaut.

 

                                                                                       ---> Fotogalerie <---


 Wespennest

Am Freitag dem 21.07.2017 wurde die FF Großweiffendorf von einem Hausbesitzer gebeten einige Wespennester aus dem Dachboden zu entfernen.

Auch in den letzten Wochen wurden schon mehrere Wespennester an verschiedensten Stellen beseitigt.

 

Uhrzeit: 18:00 - 19:30 Uhr

Mannschaftsstärke: 2

Fahrzeuge: KLF

Weitere Einsatzkräfte:   ---


Brand Landwirtschaftliches Objekt - Alst. 3

In den frühen Morgenstunden des 09.07.2017 wurde auch die FF Großweiffendorf zum Brand in Neulendt alarmiert. Aufgrund der großen Distanzen zu den Wasserentnahmestellen, wurde Alarmstufe 2 & 3 ausgelöst. Die Aufgaben bestanden darin, die schon vor Ort anwesenden Feuerwehren beim Aufbau der Löschwasserversorgung zu unterstützen und den Kameraden beim Verladen der geretteten Tiere zu helfen.Diese wurden vorläufig in einem nahegelegenen Stall untergebracht. Durch das rasche eingreifen aller Wehren konnte das Wohnhaus und ein Nebengebäude gerettet werden. Die Bewohner blieben unverletzt.

 

Uhrzeit: 04:15 - 08:40 Uhr

Mannschaftsstärke: 22

Fahrzeuge: KLF, MTF

Weitere Einsatzkräfte: FF Frauschereck, FF Arnberg, FF Mettmach, FF Neundling, FF Kemating, FF Kobernaußen,

FF Kohlhof, FF Lohnsburg, FF Nußbaum, FF Pramet, FF Ried im Innkreis, FF Riegerting, FF Schildorn, FF Waldzell, BFK, Polizei, Rettung

Pressebericht:

http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/60-Rinder-bei-Grossbrand-auf-Bauernhof-in-Lohnsburg-gerettet;art4,2618163


Sonnwendfeuer

Auch heuer fand am 23.06.2017 unser traditionelles Sonnwendfeuer am Parkplatz hinter dem Feuerwehrhaus statt.

Da dieses Jahr durch die lange Trockenheit die Brandgefahr sehr hoch war, entschieden wir kein Feuer zu machen. Trotzdem konnten wir uns über zahlreiche Gäste freuen und bis spät in die Nacht feiern. 

 

 

 

Die Feuerwehr Großweiffendorf bedankt sich recht herzlich für die zahlreichen Kuchenspenden und natürlich bei allen Gästen die uns mit ihrem Besuch unterstützt haben!


Tag der Jugend

Am 23.06.2017 veranstaltete die FF Großweiffendorf zum 2. Mal einen

„Tag der Jugend“.

Hierzu waren alle Kinder und Jugendlichen des Pflichtbereichs Großweiffendorf recht herzlich eingeladen. Hauptgrund dieser Veranstaltung war es, den Kindern und Jugendlichen die Begeisterung zur Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr zu geben. Zudem wurden einige verschiedene Stationen aufgebaut, wie z.B. das Löschen von einem klein Brand mittels Feuerlöscher.

Zum Schluss konnten mittels  Kübelspritze Zielversuche an der Spritzwand geübt werden. Zudem wurden die Fahrzeuge ausgestellt, welche großen Zuspruch fanden.

--->  zu den Fotos <---