Archivmeldungen 2019


Spendenübergabe

Da die FF Großweiffendorf vergangenes Jahr beim Abschnittsfeuerwehrfest auf Gastgeschenke verzichtet hat und statt dessen einen Betrag an die ortsansässige Einrichtung von Pro Juventute Haus Sonne spendet, konnte im Zuge des Sonnwendfeuers ein Scheck in der Höhe von €1500,- übergeben werden.


Sonnwendfeuer

Freitagabend dem 24.06.2019 fand das jährliche Sonnwendfeuer am Parkplatz des Feuerwehrhauses statt.
Im Dasein vieler Dorfbewohner wurde in gemütlicher Atmosphäre ein netter Abend am Feuer verbracht.

 

Die FF Großweiffendorf bedankt sich bei allen Besuchern recht herzlich.


Tag der Jugend

Bei herrlichen Sommerwetter fand am Freitag den 24.06.2019 der Tag der Jugend statt.
In verschieden Stationen galt es einerseits einen Einblick ins Feuerwehrwesen besonders in die Tätigkeiten der Jugendgruppe zu bekommen, andererseits in spielerische Weise die Geschicklichkeit unter Beweis zu stellen.
Abschließend gab es noch Würstel und Getränke.

Die Jugendgruppe der FF Großweiffendorf bedankt sich für das große Interesse.


Hochzeit

Am Samstag, 15. Juni 2019, gaben Christina Spieler und Stefan Baier in der Pfarrkirche Lohnsburg einander das JA-Wort.

Beim Auszug aus der Pfarrkirche empfing eine Abordnung der Feuerwehr das frisch vermählte Paar mit dem traditionellen Schlauchbogen.

Unser Feuerwehrkommandant HBI Walchetseder Franz gratulierte im Namen der Feuerwehr Großweiffendorf.

Die anschließende Hochzeitsfeier fand im Gasthaus Kirchenwirt in Kirchheim statt, wo bis in die Morgenstunden gefeiert wurde.

 

       Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Großweiffendorf wünschen dem Paar Alles Gute für die gemeinsame Zukunft!


Gerätewartlehrgang

Von 05.06.- 07.06. 2019 besuchte unser Gerätewart AW Feichtenschlager Patrick den Gerätewartlehrgang an der LFS Linz teil.

Dieser sehr interessante Lehrgang befasst sich mit den verschiedenen Geräten im Feuerwehrwesen sowie deren gesetzliche Wartungs- und Überprüfungsintervalle.

 

Die Feuerwehr Großweiffendorf gratuliert zum vorzüglich Abgeschlossenen Lehrgang!


Wissenstest

Nach wochenlanger Vorbereitung auf den Wissenstest war es für unsere Feuerwehrjugend am 16.03.2019 in St. Martin soweit.

Die Jungkameraden mussten ihr Erlerntes in den Punkten Allgemeinwissen/Feuerwehrwissen, Dienstgrade, Wasserführende Armaturen, Erste Hilfe und vielen mehr unter Beweis stellen.

 

Wir gratulieren zu den errungenen Abzeichen

7x Bronze und 1x Gold


Funkleistungsabzeichen

Am Freitag den 15.03.2018 fand an der Landesfeuerwehrschule in Linz der Bewerb um das Feuerwehrfunkleistungsabzeichen in Gold statt.

Das Funkleistungsabzeichen in Gold ist die Krönung der Ausbildung zum Feuerwehrfunker.

Von der Feuerwehr Großweiffendorf nahm AW Feichtenschlager Patrick teil, der die Prüfung in allen fünf Stationen mit Bravour bestanden hat.

Das Kommando gratuliert recht herzlich zum erreichten Abzeichen!!


123. Vollversammlung

Am 10.03.2019 wurde die 123. Vollversammlung im GH Kobleder abgehalten. Dabei konnte Kommandant HBI Franz Walchetseder neben den Feuerwehrmitgliedern auch einige Ehrengäste wie Bürgermeister Gaisbauer Erich,  Abschnitts-Feuerwehrkommandant BR Aigner Hans Peter,  Pflichtbereichskommandat HBI Gruber Christian, Obmann der Raiffeisenbank Mettmach Wiesner Johann sowie Rotkreuz-Ortsstellenleiter Wambacher Josef begrüßen.

 

Die Referenten brachten ihre Berichte vor. Zunächst Schriftführer AW Gaisbauer Tobias, welcher die Jahresstatistik darlegte. Anschließend kam Kassenführer AW Walchetseder Andreas zu Wort, im Zuge seines Berichtes wurde auch die Kasse geprüft und dieser  von den Kassenprüfern entlastet. Jugendbetreuer HBM Walchetseder Bernhard berichtete über die Jugendaktivitäten sowie die erworbenen Abzeichen.

 

Als nächstes zog Kommandant HBI Walchetseder Bilanz. Dieser stellte fest, dass im Jahr 2018 insgesamt zu 29 Einsätzen ausgerückt werden musste. Zwei Brandeinsätze standen im abgelaufenen Feuerwehrjahr 26 technischen Einsätzen gegenüber. Die technischen Einsätze reichten von Verkehrsunfällen über Aufräumarbeiten nach Unwettern bis hin zum Entfernen von Wespennestern. Dabei wurden 385 Stunden aufgewendet.

 

Die Berichte der einzelnen Fachbereiche zeigten wieder einmal auf, dass sich im Jahr 2018 viele Tätigkeiten ansammelten. Beginnend mit dem Ankauf des neuen KLF A mit folgenden übungsreichen Monaten bis hin zum Abschnittfeuerwehrfest. Somit verzeichnet die Feuerwehr eine beachtliche Ehrenamtliche Stundenanzahl von 10521 Stunden.

 

Eine Vielzahl dieser Stunden wurden beim Abschnittsfeuerwehrfest Ried-Nord geleistet. An den beiden Festtagen konnten 64 Feuerwehren mit über 1.100 anwesenden Mitgliedern begrüßt werden. Als krönenden Abschluss für das Festwochenende fand am Sonntag ein Puch- und KTM Treffen mit 350 Fahrzeugen statt.

Abschließend folgten die Grußworte der Ehrengäste.


"Gott zur Ehr dem nächsten zur Wehr"


Funklehrgang

Am 02.-03. und 10. Februar 2019 fand im Feuerwehrhaus Senftenbach der Funklehrgang des Bezirk Ried statt. Ein Kamerad der FF Großweiffendorf stellte sich den Aufgaben der Ausbildung als Funker im Feuerwehrdienst.

 

Das Kommando gratuliert FM Baier Stefan zum sehr guten Erfolg.