Übungen 2019


Technische Übung - Verkehrsunfall

Am Abend des 06. September 2019 stand eine technische Übung auf den Übungsplan.
Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit Personenrettung. Wo der genaue Unfallort war, war aus der Alarmierung nicht genau definiert.
So musste der eingeteilte Einsatzleiter zuerst mit dem Anrufer Kontakt aufnehmen, um zu eruieren wo genau der Unfall passierte.
Es stellte sich heraus das ein Auto mit mehreren Insassen gegen einen Baum geprallt war jedoch niemand eingeklemmt war.
Jedoch wurde das Ganze durch das unwegsames Gelände erschwert.
Hauptaugenmerk wurde auf die Personenrettung mittels neu angeschafften Spineboard gelegt.
Aber auch auf die übliche Vorgehensweise, wie Absperrmaßnahmen, Ausleuchten, Brandschutz, Lotsen, Sichern im Gelände,... wurde acht gelegt.


Brandverdacht

"Brandverdacht" so lautete die Übungsannahme am 28.06.2019.

Bei der Lageerkundung des Einsatzleiters stellte dieser  fest, dass es sich um einen Moped Unfall handelt. Das Moped geriet dabei in Brand und die Flammen griffen  schon auf den angrenzenden Wald über. Der Moped Lenker lag verletzt neben dem Moped. Im Vordergrund stand die Personenrettung mittels des neu angekauften SpineBoard. Danach wurde der Waldbrand mittels zwei Zubringerleitungen unter Kontrolle gebracht.


Frühjahrsübung

Die diesjährige Frühjahrsübung wurde am Freitagabend  26.04.2019 gemeinsam mit der FF Arnberg in Arnberg  abgehalten. Beübt wurde ein Garagenbrand mit starker Rauchentwicklung und mehreren vermissten Personen.

Unter Einsatz von  Atemschutztrupps konnten die Personen gerettet werden und den Feuerwehrersthelfern übergeben werden. Die Löschwasserversorgung wurde aus einem ca. 300m entfernten  Löschwasserbehälter hergestellt.

 


Atemschutzübung

Um für den Atemschutzeinsatz fit zu bleiben, trugen wir heute eine Übung in unserer Übungstrecke aus.
Beübt wurde das Absuchen verrauchter Räume und der richtige Umgang bei der Personenrettung.
Mit von der Partie waren auch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kobernaußen.


MONATSÜBUNG

Als erste Übung  im Jahr fand am 20.02.2019 eine technische Übung mit Stationsbetrieb statt. Dabei beschäftigten wir uns intensiv mit der richtigen Anwendung der Motorsägen und den Winkelschleifern. Auch das richtige Ausleuchten des Arbeitsbereiches war Teil der Übung.

Ebenso wurden die Knotentechnik und Themen rund um das allgemeine Feuerwehrwesen wiederholt.


AS - Schulung

 Am 04.01.2019 stand eine theoretische Schulung für einen Teil unserer Atemschutzträger am Programm.
Dabei wurde vorhandenes Wissen vertieft und neue Inhalte gelehrt.
Danke unserem AS-Wart für die Vorbereitung und Durchführung der Schulung.