Atemschutzstrecke

2015 wurde eine Atemschutzstrecke beim Nagl vlg. Kobel Hans in Großenreith errichtet.

 

Als Übungsobjekt wurde in einem alten Stadl am ehemaligen Heuboden eine Wohnung mit ca. 20m2 errichtet in der sich mehrere Räume befinden die sogar möbliert sind. Diese werden mittels einer Nebelmaschine eingenebelt. Auch Akustische Brandgeräusche und Personenschreie werden abgespielt. Dadurch können unter realistischen Bedingungen verschiedene Übungsszenarien beübt werden. Auch Personenrettungen über die Leiter können vorgenommen werden.

 

Bei Interesse an einer Übung in der Strecke Anmeldung bei:

HBM Baier Stefan

Tel.: 0676/3110513

E-Mail: stefan.baier@aon.at

 

 

Anfahrtsweg:


...ein paar Fotos vom Bau der Strecke...